Wie nähe ich eine Hülle oder Tasche aus Feuerwehrschlauch?

Tasche aus Feuerwehrschlauch

Tasche aus Feuerwehrschlauch

Schwierigkeitsgrad: mittel bis schwer
Arbeitszeit: 4 bis 12 Std.
Arbeitsmittel: u.a. eine sehr gute Schere, Cutter, Stahllineal, Folienschreiber, Feuerwehrschlauch, Schrägband

Tasche aus Feuerwehrschlauch selbst nähen

Eine Tasche aus Feuerwehrschlauch selbst nähen, ist schon eine recht anspruchsvolle Aufgabe. Sie sollten mind. eine qualifizierte Haushaltnähmaschine besitzen und mit Ihr auf Du und Du arbeiten können. Die einstellbaren Parameter an Ihrer Nähmaschine wie Fadenspannung und Fadenstärke, Anpressdruck, Nadeltypen oder Vorschub sollten Ihnen schon geläufig sein. Wenn Sie jetzt genickt haben, dann lesen Sie bitte weiter …

 

Handyhülle & Smartphone Hülle ist recht einfach

Fangen wir mit den Taschen aus Feuerwehrschläuchen an, welche als Handyhülle bzw. als Smartphone Hülle dienen sollen. Da diese Handy Hülle nur aus je einer Ober- und Unterseite besteht, ist es für den ersten Versuch relativ einfach, diese auf einer gängigen Nähmaschine zu fertigen. Die meisten der hier abgebildeten Handyhüllen wurden mit einer W6 N 8000 genäht. Mit einer Nähmaschine von W6 Wertarbeit können Sie mit ein wenig Geschick recht einfach eine individuelle Handyhülle gestalten oder als Geschenk für Ihre Liebsten sogar eine Handyhülle mit Namen selbst nähen. 

Schneiden Sie sich entsprechen der Größe Ihres Smartphones aus einen Feuerwehrschlauch mit einer wirklich scharfen Haushaltschere die Ober- und Unterseite zurecht oder bestellen Sie diese Feuerwehrschlauch Zuschnitte einfach schon passend zugeschnitten bei uns im Upcycling Shop. Beide Seiten versäubern Sie nun mit einem Schrägband Ihrer Wahl, grau oder schwarz hat fast jede Näherin am Lager und diese passen zumeist auch farblich prima. Wenn Sie die Ecken mit einem ausreichenden Radius geschnitten haben, kommen Sie auch gut mit dem Schrägband um die Kurve. Im Fachhandel gibt ein für Vielnäher auch eine nachrüstbare Schrägband-Zuführung. 

 

Tasche aus Feuerwehr Schlauch mit raffiniertem Verschluss

Nun haben Sie die Hälfte schon geschafft. Bevor Sie die beiden Seiten zusammennähen, müssen Sie sich Gedanken um den notwendigen Verschluss Ihrer Taschen aus Feuerwehrschlauch machen. Am Schnellsten geht dabei eine Lasche aus Gurtband mit Klettverschluss. Da sind Ihrer Phantasie keine Grenzen gesetzt, hier sind viele eigene Ideen möglich. Wir haben u.a. auch schon mit inneliegenden Magneten, Druckknöpfen und Schlaufen gearbeitet. Wenn der Verschluss angebracht ist, müssen die Ober- und Unterseiten vom Feuerwehrschlauch nun „nur noch“ gegeneinander genäht werden, natürlich mit einer oben offenen Seite. Das gegenseitige Vernähen von zwei Feuerwehrschläuchen mit umlaufendem Schrägband will geübt sein. Erhöhen Sie ggf. die Fadenspannung etwas und nähen bewußt langsam. Es geht recht gut, wenn man (bzw. Frau) es ein wenig geübt hat. 

Und noch eine Bemerkung zum Schluss: Wir waren immer sehr stolz, wenn wir eine neue Tasche aus Feuerwehrschlauch fertig hatten!

 

PS: In der nächsten Stunde werden wir dann über das Nähen einer Koffertasche aus Feuerwehrschlauch sprechen …

 

Link zu Pinterest …

Hülle oder Tasche aus Feuerwehrschlauch einfach selber machen …

Viele tolle Ideen unserer Blog-Abonnenten warten schon auf ihre Umsetzung und werden in Kürze hier zu sehen sein. Sie haben weitere Upcycling-Anregungen oder DIY-Projekte? Wir freuen uns über Ihre Fotos mit kurzer Beschreibungen.

(Upload unten auf den Seiten in der Kommentarfunktion)